• Startseite
  • Publikationen
  • Über Verbreitung, Standort und Ökologie hutbildender Porlinge (Polyporaceae sensu lato) im Oldenburger Land

10 Jahre öffentliche vogelkundliche Exkursionen der OAO in Oldenburg

 

Klaus Taux (1979):

 

10 Jahre öffentliche vogelkundliche Exkursionen der OAO in Oldenburg.

3. Jahresbericht [1979] der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Oldenburg,

Seiten 66 – 69.

 

Im Mai 1970 führte E. SCHONART die erste öffentliche Exkursion zur Vogelkunde durch. Nach seinem beruflich bedingten Fortzug aus Oldenburg übernahm K. TAUX im Jahr 1972 Leitung und Organisation der öffentlichen Exkursionen.

In zehn Jahren fanden insgesamt 70 Exkursionen statt, wobei unterschiedlichste Vogel-Lebensräume im Oldenburger Land das Ziel waren. An den Exkursionen beteiligten sich Vogelkunde, Exkursion, OldenburgKinder ebenso wie Erwachsene bis zu etwa 70 Jahren. Die Zahl der Teilnehmer war im ersten Jahr mit 5 im Durchschnitt sehr gering. In den Folgejahren wurden die Exkursionen stets durch Zeitungsberichte, das Mitteilungsblatt der OAO und Handzettel angekündigt. So stieg die mittlere Zahl der Teilnehmer bis zum Jahr 1973 auf über 60; Rekordzahl erreichte eine Wanderung in das Ipweger Moor im Juni 1972 mit 120 Beteiligten. Nach diesen euphorischen Anfangsjahren sank die Zahl der Teilnehmer wieder auf ein vertretbares Maß von 35 – 20 im Durchschnitt. Insgesamt haben von 1970 bis 1979 fast 2300 Personen das Exkursionsangebot wahrgenommen.